fbpx
Links überspringen

Naturbelassene Beeren 🍓

Anzeigen der Ergebnisse von 1-12 von 22

So gesund sind getrocknete Beeren wirklich

Heutzutage sind getrocknete Beeren weltweit beliebt. Viele kaufen sie gerne als Topping für Müslis und Fruit Bowls, aber auch für Torten, Käsekuchen, Muffins und anderen Desserts verwendet.

Unsere getrockneten Beeren sind vollständig naturbelassen und machen auch Spaß beim Essen. Die leuchtenden Farben machen jede Eigenkreation in der Küche zu einem Highlight und noch attraktiver. Sie sind selbstverständlich auch ein guter Snack für sich allein.

Noch wichtiger ist, dass getrocknete Beeren ein absolutes Superfood sind – aus gutem Grund. Sie sind vollgepackt mit wichtigen Nährstoffen, sind zudem ballaststoffreich und kalorienarm.

Gesundheitsvorteile von getrockneten Beeren

Getrocknete Beeren verfügen über eine breite und einzigartige Kombination von sekundären Pflanzenstoffen, um dich gesund zu halten. Diese Nährstoffe wirken als stark entzündungshemmende und antioxidative Verbindungen. Sie sind in hohem Maße für die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile verantwortlich, die du dir durch den Verzehr nützlich machst. Dadurch zählen sie heute beim Einkaufen zu den beliebtesten Obst- und Gemüsesorten und du kannst auf eine natürliche Art und Weise dein Immunsystem stärken.

Getrocknete Himbeeren, getrocknete Physalis, getrocknete Cranberry, getrocknete Erdbeeren und auch getrocknete Sauerkirschen verringern die negativen Auswirkungen einer fettreichen Ernährung. Eine fettreiche Ernährung führt häufig zu Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck, Entzündungen und anderen Krankheiten, die häufig mit Fettleibigkeit einhergehen. Wenn du getrocknete Beeren in deine Ernährung aufnimmst, verringerst du die negativen Auswirkungen, die durch die Aufnahme von zu viel fetthaltigen Lebensmitteln in der Ernährung entstehen.

Naturbelassene Beeren sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien

Denn sie sind vollgepackt mit Ballaststoffen, die zur leichten Verdauung beitragen. Abgesehen davon sind Beeren eine erstaunliche Vitaminquelle; sie enthalten fast alle Vitamine, die du brauchst, um deinen Körper gesund und stark zu halten. Sie sind besonders reich an Vitamin C, aber sie enthalten auch die Vitamine A, K, E und B.

Unterstützen getrocknete Beeren dein Immunsystem?

Aufgrund ihres Vitamin-C-Gehalts unterstützen z.B getrocknete Erdbeeren sogar das Immunsystem. Das Vitamin C in getrockneten Erdbeeren hilft zusammen mit den Vitaminen E und A, die schädlichen Auswirkungen freier Radikale auf den Körper zu reduzieren. Vitamin K hingegen fördert die Knochengesundheit. Es unterstützt auch die richtige Gerinnselbildung. Darüber hinaus sind sie reich an Vitamin B6, Pantothensäure, Niacin, Folsäure und Riboflavin. Diese wirken zusammen, um den Metabolismus von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten so effizient wie möglich zu halten.

Getrocknete Beeren sind auch reich an Mineralstoffen. Sie enthalten Eisen, Kupfer, Mangan, Zink und Kalium. Mangan hilft dem Körper bei der Bildung neuer Knorpel, heilt Wunden und verbessert den Stoffwechsel. Kalium hingegen ist für die Zellproduktion unerlässlich. Es reguliert auch den Blutdruck und die Herzfrequenz. Was Eisen und Kupfer betrifft, so sind diese für die gesunde Produktion roter Blutkörperchen unerlässlich.

Welche Beere hat am wenigsten Zucker?

Getrocknete Himbeeren haben einen niedrigen Zuckergehalt. Eine Tasse Himbeeren enthält nur etwa 15 Gramm Zucker – die gleiche Menge Zucker wie in einem kleinen Apfel.

Solltest du getrocknete Beeren kaufen?

Die Menschen werden sich zunehmend der vielen gesundheitlichen Vorteile bewusst. Es ist nicht überraschend, dass diese Snacks zu einem Grundnahrungsmittel geworden sind. Sie machen dich gesund, und sie sind auf jeden Fall schmackhaft und bequem zu essen. Mit nur wenigen Klicks kannst du deine Lieblingsbeeren kaufen, damit auch du dich von den Vorteilen überzeugen lassen kannst.

Mindful Eating – Bewusstes Essen ohne Ablenkung und Hektik

Für viele von uns verläuft das Snacken hektisch. Wir essen Snacks im Auto, am Schreibtisch vor einem Computerbildschirm oder auf der Couch vor dem Fernseher. Wir snacken gedankenlos und oft unabhängig davon, ob wir noch hungrig sind oder nicht.

Tatsächlich essen wir häufig, um Stress abzubauen oder mit unangenehmen Emotionen wie Traurigkeit, Angst, Einsamkeit oder Langeweile umzugehen. Beim bewussten Essen geht es darum, ein Bewusstsein für diese Umstände zu entwickeln. Achtsames Essen lädt dich ein, Ablenkungen zu beseitigen und bewusst mit deinem Essen und deinen Mitessenden zu sitzen.

Beeren in vollem Bewusstsein genießen

Indem du deine Aufmerksamkeit darauf lenkst, wie du dich beim Snacken fühlst, die Textur und den Geschmack eines jeden Bissen wahrnimmst, körperliche Signale für Hunger und Sättigung erkennst und dir darüber bewusst wirst, wie unterschiedliche Beeren deine Energie und Stimmung beeinflussen, kannst du lernen, sowohl das Essen als auch die Erfahrung des Essens bewusst zu genießen.

Versuche beim Kauen der Beeren, alle Aromen zu identifizieren. Nimm dazu kleine Bissen und kaue gründlich. Es ist einfacher, sie vollständig zu kosten, wenn dein Mund nicht zu voll ist.

Chat öffnen
1
Brauchst du Hilfe?
Hallo! 👋
Wir helfen dir gerne bei deinen Fragen weiter. 🥭🥥🥝